Rex handskrifter

Anvisningar/hjälp

Böckernas historia

Litteraturhänvisningar mm.

  1. Volym 1
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
  2. Volym 2
    1. a
    2. b
    3. c
  3. Volym 3
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
  4. Volym 4
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
  5. Volym 5
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
    10. j
  6. Volym 6
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
  7. Volym 7
    1. a
  8. Volym 8
    1. a
      1. 0001
      2. 0002
      3. 0003
      4. 0004
      5. 0005
      6. 0006
      7. 0007
      8. 0008
      9. 0009
      10. 0010
      11. 0011
      12. 0012
      13. 0013
      14. 0014
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
    10. j
  9. Volym 9
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e

Friedrich August Rex handskrifter

[vänster]

Vorrede
neuthart! Du ... Dib
wass hab ich der gethan
wan Du Dich unter stehrzt(?), ...
thun und mich zu sehmähen(?)
so ist es nicht vor Dich, Du gros
se Grobian
Geschriben nach gemacht, trum
lass du es nur stehen.
Dein sehingsten(?) zeuget zwar:
wess Geustes Kind dubist
da du deyne Christen pflicht, so
liderlich vörgisst
du wirst mit deyner that(?), vor
Gott gar schlecht bestehen.
Bescheck
Du spötter du! lass mich in Ruh
ge und fleuch(?) den mässig gangs
wer sich zuthune macht: denn
wirt dir zeut nicht lang.
den, wer da müssig geht, der heckt
vör Dambte Grillen
und den vorstand, mitt lauter
Hoprheut(?) ausfällen
Den der müssig gang
ist des heuffels(?) Ruhe banck.

[höger]

wan ich sitze und Medetire
sagt der vörleunder: Ich supbire
zu ein Hu... oder Wertzhaus
jamerr(?) foll und in sauss
alle glauben: Er kan so seyn
in dem es allhir so allgemeyn
so get es mir auch wie der Den
Dans-Bär(?)
wo von Profisser Gellert schneibt
soher:
ein Bär, der lange zeut seyn
Brod erdantzen müssten
endrand, und wälte sich den
ersten aufenthalt(?)
Die Bären Grüssten im, mit
Bruderlichen Küssen
und Rauten freundig durch
den wallt
und wo ein Bär den ander sah,
so hisser: Petz! ist wider da.
Der Bär Erzehlte was er in
Frembden landra
vor äbenthrur hatte auch gestanden
was er gesehen, gehört und gethan
und fäng % da er von Dantzen Rette
als gäng er noch an seyner Kotte

---
[ Skicka gärna in synpunkter/översättningar till rex @ slaktdata.org ]
Make: NIKON
Model: E5700
Copyright: Björn Bergdahl, Hällesås Byv. 30, 427 51 BILLDAL,
Creative Commons Licensedeed.se
ExposureTime: 10/1410
ISOSpeedRatings: 100
DateTimeOriginal: 2006:05:12 14:57:50
FocalLengthIn35mmFilm: 58