Rex handskrifter

Anvisningar/hjälp

Böckernas historia

Litteraturhänvisningar mm.

  1. Volym 1
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
      1. 0387
      2. 0388
      3. 0389
      4. 0390
      5. 0391
      6. 0392
      7. 0393
      8. 0394
      9. 0395
      10. 0396
      11. 0397
      12. 0398
      13. 0399
      14. 0400
      15. 0401
      16. 0402
      17. 0403
      18. 0404
      19. 0405
      20. 0406
      21. 0407
      22. 0408
      23. 0409
      24. 0410
      25. 0411
      26. 0412
      27. 0413
      28. 0414
      29. 0415
      30. 0416
      31. 0417
      32. 0418
      33. 0419
      34. 0420
      35. 0421
      36. 0422
      37. 0423
      38. 0424
      39. 0425
      40. 0426
      41. 0427
      42. 0428
      43. 0429
      44. 0430
      45. 0431
      46. 0432
      47. 0433
      48. 0434
      49. 0435
      50. 0436
      51. 0437
      52. 0438
      53. 0439
      54. 0440
      55. 0441
      56. 0442
      57. 0443
      58. 0444
      59. 0445
      60. 0446
      61. 0447
      62. 0448
      63. 0449
      64. 0450
      65. 0451
      66. 0452
      67. 0453
      68. 0454
      69. 0455
      70. 0456
      71. 0457
      72. 0458
      73. 0459
      74. 0460
      75. 0461
      76. 0462
      77. 0463
      78. 0464
      79. 0465
      80. 0466
      81. 0467
      82. 0468
      83. 0469
      84. 0470
      85. 0471
      86. 0472
      87. 0473
      88. 0474
      89. 0475
      90. 0476
      91. 0477
      92. 0478
  2. Volym 2
    1. a
    2. b
    3. c
  3. Volym 3
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
  4. Volym 4
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
  5. Volym 5
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
    10. j
  6. Volym 6
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
  7. Volym 7
    1. a
  8. Volym 8
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e
    6. f
    7. g
    8. h
    9. i
    10. j
  9. Volym 9
    1. a
    2. b
    3. c
    4. d
    5. e

Friedrich August Rex handskrifter

allte und abgeläbte leute, doch
stille und vörgneugt, da sie aber in
der See kommen, überschlugen die
Wöllen das Schif und gung zuboden.
Dass andre Schiff war ausgefüllt
mit Junge leute mit Musique, da
der Capell meister am Ruder oder
steyer sas. Sie güngen lustig den
ersten Schiffe ---, biss sie in der
willden der kämen, da es ihnen
güng wie den vorigen, und vor-
säncken. Das trytte Schiff war
besätzt mit kleyne und noch un-
mündige kinder, und ein Engel
sass beyn Steyer. Sie spilten mit
Puppen und ander Spilzeug, biss
dass sie kamen an selben ort
der weuten See wo die vorige
Shiffe geblieben waren, und gün-
gen zuboden in der Dife des Wassers.
wor über Er sehr erschrocken(?).
um sich nun von disen zu
Recoliren, güng er in ein wertz-
hauss, und suchte eine stille
ledige und finster Kammer, sey
ne gedanken über alles dises er-
gehen zu lassen, so ballden er

---
[ Skicka gärna in synpunkter, översättningar eller bearbetningar till rex @ slaktdata.org ]
Make: NIKON
Model: E5700
Copyright: Björn Bergdahl, Hällesås Byv. 30, 427 51 BILLDAL,
Creative Commons Licensedeed.se
ExposureTime: 64935/10000000
ISOSpeedRatings: 100
DateTimeOriginal: 2005:10:26 12:41:59
FocalLengthIn35mmFilm: 74